Unterstützer des Bevölkerungsschutzes

Regieeinheiten

Kategorie:
Unterstützung des Ehrenamtes
Anschrift:
23560 Lübeck

Über das Projekt

Die Dräger Safety AG & Co. KGaA wendet sich mit ihrem Unternehmenszweig Safety Respiratory/Protective Systems regelmäßig an die Organisationen des Bevölkerungsschutzes, um sie mit Schutzanzügen zu unterstützen. Bleiben Schutzanzüge auch nur ein wenig länger als geplant im Lager, kann Dräger sie wegen der begrenzten Lagerungsdauer von 5 Jahren nicht mehr zum vollen Preis verkaufen. Diese Anzüge werden dann in großem Umfang an die Organisationen des Bevölkerungsschutzes gespendet. Dort sind sie dann immer noch für die Dauer von mehr als zwei Jahren in Einsätzen, Ausbildungen und Übungen verwendbar.

Erst im Juli 2017 erhielt beispielsweise der ABC-Zug München-Land 400 neue leichte Chemieschutzanzüge, die er in Absprache mit Dräger an mehrere ABC-Einheiten in Bayern verteilte. Regieeinheiten in anderen Bundesländern sowie Einheiten des THW und weiterer Organisationen wurden zu dem Zeitpunkt ebenfalls mit solchen Anzügen großzügig unterstützt.

Der ABC-Zug München-Land nimmt die Spende zum Anlass, in den nächsten Wochen die Dekontamination verletzter Einsatzkräfte zu üben. Bei dieser Übung müssen die Schutzanzüge je nach Art der dargestellten Verletzung aufgeschnitten werden. Der Rest der Schutzanzüge wird die Einsatzausstattung des ABC-Zugs erweitern.

Zurück zur Liste
Drucken