Unterstützung mit schwerem Gerät

DFV/FFW, THW

Kategorie:
Unterstützung des Ehrenamtes
Anschrift:
55411 Bingen

Über das Projekt

Seit über zehn Jahren ist die Firma „Jürgen Schnell Transport- und Baggerbetrieb“ mit Maschinen und Fahrzeugen dabei, wenn das THW Hilfe braucht. Inhaber Jürgen Schnell unterstützte das THW Bingen zum Beispiel beim Umbau der Basis mit Lastwagen und Baggern – und stellte Fahrer frei. „Sie haben fast 300 Kubikmeter Erdaushub entsorgt und Fräsgut für einen festen Untergrund eingebaut. Das war eine riesige Hilfe für den Verein“, sagt Fischer.

Diese Form der Hilfsbereitschaft ist nicht der einzige Grund für die Nominierung des Ockenheimer Unternehmens. Schnell schickt seine Maschinen auch zu Rettungs- und Aufräumeinsätzen des THWs auf die nahegelegene Autobahn. Im vergangenen Jahr stand er sogar selbst an der Kundentheke seines Unternehmens und übernahm das Tagesgeschäft, weil Fischer als THW-Zugführer gegen die Sommerflut kämpfte. Besonders kleine Betriebe bekommen meist Probleme, wenn sie spontan Mitarbeiter und Spezialisten freistellen sollen. Denn die Einsätze der freiwilligen Helfer fallen oft in die Regelarbeitszeit. Jürgen Schnell gelingt das allerdings vorbildlich.

Auch die örtliche Feuerwehr profitiert vom gemeinnützigen Engagement der Firma „Jürgen Schnell Transport- und Baggerbetrieb“. So kann die Wehr auf dem Betriebsgelände des Unternehmens in den Abendstunden Einsätze üben – und auf Baumaschinen wie Bagger und Radlader zurückgreifen. Wie wichtig die Feuerbekämpfung für Jürgen Schnell ist, zeigte eine Situation vor wenigen Jahren: Ein Brandstifter hatte zahlreiche Heuballen angezündet, Schnell zögerte nicht lange, setzte sich mit Atemschutzmaske hinter das Lenkrad seines Baggers und half, die Feuer zu löschen.

Zurück zur Liste
Drucken