Hochwasser 2013

ASB, DFV/FFW, DLRG, DRK, JUH, MHD, THW

Kategorie:
Unterstützung des Ehrenamtes
Anschrift:
85326 München Flughafen

Über das Projekt

Die Flut im Frühsommer 2013 bedrohte das Hab und Gut von tausenden Menschen in Deutschland. Zehntausende Helferinnen und Helfer waren im Einsatz um das Schlimmste zu verhindern – so auch Mitarbeiter des Münchener Flughafens, die sich freiwillig für die Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Erding, einsetzen. Das Unternehmen stellte sie und andere unbürokratisch frei und ermöglichte einigen sogar ehrenamtliche Einsätze von mehreren Wochen.

Doch ist noch nicht alles. Denn das Unternehmen fühlt sich eng verbunden mit den Menschen, die in seiner Nachbarschaft leben und arbeiten. Aus diesem Grund fördert der Flughafen ehrenamtliches Engagement – nicht nur im Bevölkerungsschutz, sondern auch im Sport, in der Kultur und im Sozialwesen. Dabei profitieren nicht nur die ehrenamtlich Aktiven, sondern auch der Flughafen selbst. Denn wer sich in seiner Freizeit für die Gemeinschaft einsetzt, kommt mit vielen Menschen in Kontakt, sammelt Erfahrungen und verbessert seine soziale Kompetenz. Das wirkt sich auch am Arbeitsplatz positiv aus.

Zurück zur Liste
Drucken