Die schnelle Truppe

DFV/FFW

Kategorie:
Nachwuchsarbeit
Anschrift:
39606 Erxleben bei Osterburg

Über das Projekt

Löschgruppe der Förderschule Erxleben

Was tun, wenn’s brennt? Für die Löschgruppe der Förderschule für geistig Behinderte in Erxleben gibt es auf diese Frage eine klare Antwort, denn die Schülerinnen und Schüler wissen genau, wie sie sich bei einem Brand zu verhalten haben. In Zusammenarbeit mit der Erxlebener Feuerwehr lernen die Nachwuchs-Feuerbekämpfer nach der Schule die Aufgaben eines Feuerwehrmanns und die richtigen Verhaltensregeln für jeden Ernstfall.

Als der ehemalige Schulleiter Heinz Rustler das Projekt vor nunmehr 18 Jahren ins Leben rief, war das Ziel klar gesteckt: Im Rahmen der Inklusion sollte das Interesse der geistig behinderten Kinder für die Arbeit der Feuerwehr geweckt werden. Heute ist die Nachfrage für die Löschgruppe riesig. Denn was die Jungen und Mädchen in der Förderschule lernen, unterscheidet sich nicht im Geringsten von der Ausbildung einer „normalen“ Jugendfeuerwehr. Neben Gerätekunde sowie Gerätetraining am Fahrzeug üben die Freiwilligen auch einen speziell auf ihre Behinderung angepassten Löschangriff, der sie auf den Ernstfall vorbereitet. Unterstützung erhalten sie hierbei von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Erxleben, die sich nicht nur die Zeit für jeden einzelnen kleinen Brandschützer nehmen, sondern den Kindern auch noch einen lebhaften Einblick in ihr Einsatzleben – wie zum Beispiel ihrem Engagement beim diesjährigen Hochwasser in Sachsen-Anhalt – geben.

„Was eigentlich als Schnupperkurs für die behinderten Schüler und Schülerinnen gedacht war, hat sich mittlerweile zu einem beliebten Projekt etabliert“, sagt Heiko Fischer, Wehrleiter der FFW und ergänzt: „Mit viel Geduld und Hingabe werden die Kinder in die Arbeit der Feuerwehr eingeführt – und so Schritt für Schritt in die Gruppe integriert.“

Was tun, wenn’s brennt? Für die Löschgruppe der Förderschule für geistig Behinderte in Erxleben gibt es auf diese Frage eine klare Antwort, denn die Schülerinnen und Schüler wissen genau, wie sie sich bei einem Brand zu verhalten haben. In Zusammenarbeit mit der Erxlebener Feuerwehr lernen die Nachwuchs-Feuerbekämpfer nach der Schule die Aufgaben eines Feuerwehrmanns und die richtigen Verhaltensregeln für jeden Ernstfall.

Zurück zur Liste
Drucken