Benimmkurse des MHD in Essen

MHD

Kategorie:
Nachwuchsarbeit
Anschrift:
45127 Essen

Über das Projekt

Umgangsformen, Begrüßungsregeln, äußeres Erscheinungsbild – all das sind Themen, die Ehrenamtliche den Schülerinnen und Schülern in Hauptschulen näherbringen. Nebenbei informieren sie über ein Engagement bei den Maltesern. Die Jugendlichen profitieren mehrfach: Neben Benimmregeln und einem möglichen Engagement bei den Maltesern bieten Sponsoren des Projekts Praktikums- und Ausbildungsplätze an.

In einem Pilotprojekt an Hauptschulen in Essen und Bochum erhalten Schüler der neunten Jahrgangsstufe in einem fünfwöchigen Seminar das notwendige Grundwissen in gutem Benehmen. Inhalte der Kurse sind allgemeine Umgangsformen, äußeres Erscheinungsbild, Begrüßungsregeln und Tischkultur. Die Teilnehmer erfahren außerdem, was eine ehrenamtliche Tätigkeit in der heutigen Gesellschaft bedeutet.

Die Trainer sind selbst ehrenamtlich aktiv und berichten aus eigenem Erleben. Das macht sie glaubwürdig. Sie informieren über die ehrenamtlichen Angebote der Malteser und vermitteln die Jugendlichen auf Wunsch weiter. Die Beauftragten der Malteser nehmen sich anschließend der interessierten Jugendlichen an und besprechen mit ihnen eine mögliche Zukunft bei den Maltesern.

Des Weiteren soll ein noch größerer Mehrwert für die teilnehmenden Schüler erreicht werden – Firmen, wie zum Beispiel Restaurants, mit denen die Malteser für einen Kurs kooperieren, erhalten die Möglichkeit, den Schülern Praktika oder auch Ausbildungsplätze anzubieten. So erhalten die Schüler die konkrete Möglichkeit, über ein Engagement im Benimmkurs der Malteser in die Berufswelt einzusteigen bzw. mindestens reinzuschnuppern.

Zurück zur Liste
Drucken