Die Mobile Arztgruppe

JUH

Kategorie:
Innovative Konzepte
Anschrift:
97074 Würzburg

Über das Projekt

Junge Ärzte helfen während des Studiums oft im Katastrophenschutz oder Rettungsdienst, doch nach dem Examen fehlt für sie zumeist eine organisatorische Basis, auf der sie weiterhin ehrenamtlich tätig sein könnten. Während ihrer Recherchen zu diesem Problem fanden die Johanniter außerdem heraus, dass bei unangekündigten großen Katastrophenschutzübungen nur selten genügend Ärzte verfügbar waren.

Also wurde die "Mobile Arztgruppe" gegründet. Sie steht im Ernstfall eines Großschadensereignisses als Notarztreserve, Sanitätsbetreuung sowie zur Auslandsrückholung und Ausbildung allen Hilfsorganisationen zur Verfügung. Außerdem werden den Ärzten Zusatzausbildungen in verschiedenen Disziplinen angeboten. Die "Mobile Arztgruppe" steht dabei generell allen Hilfsorganisationen zur Verfügung.

Zurück zur Liste
Drucken