TipToi Fahrzeugerkundung durch Kinder

DFV/FFW

Kategorie:
Innovative Konzepte
Anschrift:
53117 Bonn

Über das Projekt

Bitte erzählen Sie uns von Ihrem Projekt in einer kurzen Zusammenfassung.

Wir haben für TipToi-Stifte (Firma Ravensburger) der Kinder eigene Audio-Aufnahmen zum Feuerwehrfahrzeug und der Einsatzgeräte aufgenommen. Mittels einer Software wurden dazu passende Bilddateien erstellt, welche der optische Sensor  des Stiftes auslesen kann. Diese wurden auf Aufkleber gedruckt und am Fahrzeug sowie den Geräten angebracht. Nun können die Kinder mit ihren Stiften nicht nur in Büchern sondern auch am echten Objekt weitere Erklärungen und Informationen durch eigenes Erkunden erhalten. Bei einem Treffen der Kinderfeuerwehr Bonn - Feuerdrachen Rheindorf wurde das erfolgreich getestet und soll weiter ausgebaut werden. Zum Beispiel werden mehrere TipToi-Stifte bei Öffentlichkeitsveranstaltungen  am Fahrzeug bereitstehen zur Fahrzeug- und Geräteerklärung.

Welche Situationen oder Anlässe haben Ihr Projekt ausgelöst?

Bei Tagen der offenen Tür, Brandschutzerziehungen und Öffentlichkeitsveranstaltungen sind meist mehrere Jugendfeuerwehrleute und Mitglieder der Einsatzabteilung damit beschäftigt das Fahrzeug und die Geräte den Gästen von jung bis alt zu zeigen und zu erklären. TipToi-Stifte wurden in den letzten Jahren bei mehreren Familien bereits bestens genutzt mit Büchern und Spielen zur Feuerwehr mit hohem Lernerfolg. Das eigenständige Erkunden von selbstgestaltetem Material am echten Objekt statt nur in Büchern sollte sich technisch lösen lassen und für noch mehr Begeisterung sorgen.

Welche Ziele verfolgt Ihr Projekt?

Kindgerechte Wissensvermittlung, selbstgesteuertes aktives Lernen und Nutzung unterschiedlicher digitaler Medien im Bevölkerungsschutz. Zudem Entlastung und Zeitgewinn bei üblichen Öffentlichkeitsveranstaltungen für das eingesetzte Personal.

Welche Schritte haben Sie bisher umgesetzt, um diese Ziele zu erreichen? Welche Zielgruppen sprechen Sie an und wie erreichen Sie diese?

Wir haben kurze Erklärungstexte zum Feuerwehrfahrzeug und den Geräten geschrieben und via Text2Speech-Software als Audio-Datei umgesetzt. Mit der Software ttmp32gme und tttoool wurden passende Grafiken für den Sensor erstellt und mit einem Laserdrucker auf Etiketten gedruckt. Diese wurden am Fahrzeug angebracht und auf etwa 30 Geräte geklebt. Auf die TipToi-Stifte der Kinder und eigene TipToi-Stifte wurde über den PC die passende Datei aufgespielt. Die Kinderfeuerwehr Bonn-Rheindorf hat die Stifte erfolgreich getestet und war begeistert.

Angesprochen werden zunächst vorrangig Kinder im Alter bis 12 Jahre gerade auch bei Fahrzeugaustellungen und Brandschutzerziehungen. Jedoch zeigte sich auch großes Interesse und Begeisterung bei Jugendfeuerwehr und Erwachsenen an dieser neuen Art der Gerätekunde.

Zurück zur Liste
Drucken